Das virtuelle Digitalgebäude
Kompendium für Lernende und Lehrende

abwasser.jpg

Wasserabfluss bei Waschtischen

wasserabfluss_waschbecken.jpg

Grundlagen

Der Ablauf sorgt beim Waschbecken bzw. Waschtisch für das geregelte Abfließen des Wassers. Beim Waschtisch befindet er sich meistens in der Mitte des Beckens oder in Richtung hinterem Beckenrand. Bei standardmäßig angeschlossenen Waschbecken findet man beim Ablauf folgende Bauteile:

  • Ablaufventil
  • Geruchsverschluss ( Siphon )

Beispiel: Ablaufventil und Geruchsverschluss

Geruchsverschluss

Unterhalb des Ablaufventils ist ein Geruchsverschluss ( Siphon ) anzuschließen. Unterschieden wird meistens zwischen dem Röhrensiphon und dem Flaschensiphon, wobei der Unterschied nur äußerlich, das Funktionsprinzip jedoch identisch ist.Beim Röhrensiphon ist das Abflussrohr s- oder u-förmig gebogen. Die Biegung ist stets mit Wasser gefüllt, so wird verhindert, dass Gase aus der Kanalisation in den Raum dringen. Beim Flaschensiphon endet das Ablaufrohr in einem flaschenförmigen Behälter, indem ebenfalls das Wasser steht. Dieses Wasser verhindert, wie beim Röhrensiphon, dass der Kanalisationsgeruch austritt. Wegen seiner geringen Bautiefe zur Wand ist der Flaschensiphon optisch ansprechender als der Röhrensiphon. Die Sperrwasserhöhe aller Geruchsverschlüsse ist nach DIN 1986-100 Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke genormt, bei Schmutzwasserabläufen beträgt sie 50 mm.

Beispiel: Röhrensiphon

roehrensiphon.jpg

Beispiel: Flaschensiphon

flaschensiphon.jpg

Weitere Hinweise