Das virtuelle Digitalgebäude
Kompendium für Lernende und Lehrende

Inhaltsverzeichnis

treppe.jpg

Treppe

Allgemeines

Treppen aus Beton können in Ortbeton sowie auch als Fertigteiltreppen hergestellt werden. Diese können in unterschiedlichen Geometrien (gerade, gewendelt) oder als Sonderanfertigung hergestellt werden: Der Vielfalt sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Treppen sind nicht nur zentrale Bauelemente, welche die Geschosse miteinander verbinden, sondern auch funktionale Gestaltungselemente, die sich harmonisch in die Architektur einpassen. Die Stahlbetonfertigteiltreppen können sowohl im Außen- als auch im Innenbereich eingesetzt werden. Schon bei standardisierten Treppen sind weit über 500 Varianten möglich. Gerade Treppen in Sonderbreiten bis 2,50 m können geliefert werden. Standfeste Verbindungen durch Aufliegen der Treppe auf Wand, Treppenpodest oder Decke sind jederzeit gewährleistet. In den Fertigteilwerk ermöglichen moderne Schalungen eine flexible und witterungsunabhängige Fertigung von Treppen. Die Untersicht zeigt einen geschlossenen Übergang von Deckenuntersicht zum Treppenlauf, da die Aus- und Antrittshöhe zwischen 20 cm und 36 cm eingestellt werden kann und im Aus- und Antrittsbereich ein Höhenausgleich von etwa 3 cm möglich ist. Gewendelte Treppen sind meist nur bis zu einer Breite von 1 m herstellbar. Lieferbar sind geradläufige Treppen mit oder ohne angeformten Podest, einmal-viertelgewendelte Treppen, zweimal-viertelgewendelte Treppen und halbgewendelte Treppen. Als Zubehör stehen teilweise auch Vollbeton-Podestplatten und Teilfertigteil-Podestplatten zur Verfügung. Bei der Planung ist zu berücksichtigen, dass die Treppenaugen so groß gehalten werden, dass ein Einheben des vorgefertigten Treppenlaufs problemlos möglich ist. Eine Treppe aus Normalbeton mit 1 m Breite wiegt etwa 160 bis 180 kg pro Stufe. Nach der Montage sind die Treppen sofort voll belastbar, aufwendige Bautreppen sind somit entbehrlich.

5-2-sonderbauteile-treppe-abb-1.jpg
Abb. 1 Plan Treppe
Quelle: KomZet Bau Bühl

5-2-sonderbauteile-treppe-abb-2.jpg
Abb. 2 geradläufige Treppen als Fertigteile
Quelle: KomZet Bau Bühl


Abb. 3 Fertigteiltreppe am Kran
Quelle: KomZet Bau Bühl

5-2-sonderbauteile-treppe-abb-4.jpg
Abb. 4 Fertigteiltreppe einsetzen
Quelle: KomZet Bau Bühl

5-2-sonderbauteile-treppe-abb-5.jpg
Abb. 5 gewendelte Treppe als Modell
Quelle: KomZet Bau Bühl

Grundlagen